Ketchum Publico GmbH
Guglgasse 7-9/8.Stock
AT 1030 Wien
+43 (1) 71786-0
Kleines Agenturportrait
Ketchum Publico ist eine der führenden Kommunikationsagenturen Österreichs. Wir leben integrierte Kommunikation und kombinieren starke Ideen mit Präzision und Umsetzungsstärke für unsere Kunden. Hervorgegangen aus dem lokalen PR-Pionier Publico, sind wir heute mit Begeisterung Teil von Ketchum, einer der erfolgreichsten und kreativsten weltweiten Communication Consultancies.
Branchenkriterien, Zertifizierungen & Honorare
8
10
10
10
3
10
4
9
10
10
10
9
3
7
10
10
8
10
3
10
10
10
7
7
10
7
8
10
4
5
10
10
2
10
8
7
10
10
10
10
10
10
10
10
10
10
8
10
10
10
10
10
10
10
10
Österreichisches PR-Gütezeichen
40.000 70.000
mittel
180 250
Eigentums- & Beteiligungsverhältnisse
Netzwerkagentur
Name/Adresse Gesellschafter
Prozent
Pleon Holding, Bahnstraße 2, 40212 Düsseldorf, Deutschland 70 %
Comunicatio Public Relations, Bahnstraße 2, 40212 Düsseldorf 16 %
Comunicatio Zwei Public Relations, Bahnstraße 2, Düsseldorf 14 %
= 100%
Board
Awards
Art
Jahr
Award
Preis
Kunde
Kategorie
Nationale Awards 2015
Out of Home Award
Silber Trzesniewski City Lights
Internationale Awards 2015
SABRE Gold Award
Gold Bolton Austria Global Sabre Award
Internationale Awards 2015
PR Report Award
Gold Bolton Austria Consumer Marketing
Internationale Awards 2015
SABRE Gold Award
Silber Bolton Austria DACH
Staatspreise 2015
Staatspreis Public Relations
Gold A1 Telekom Austria AG Corporate PR
Internationale Awards 2014
PR Report Award
Nominierung/Shortlist Wirtschaftskammer NÖ Consumer Marketing
Internationale Awards 2014
PR Report Award
Gold Wirtschaftskammer NÖ, Landesinnung der Lebensmittelgewerbe, Berufszweig der Fleischer Low Budget
Internationale Awards 2014
SABRE Gold Award
Gold Wirtschaftskammer NÖ, Landesinnung der Lebensmittelgewerbe, Berufszweig der Fleischer Social Media Campaign
Staatspreise 2014
Staatspreis Public Relations
Gold Bolton Austria Produkt- & Service PR
Internationale Awards 2014
SABRE Gold Award
Silber Wirtschaftskammer NÖ, Landesinnung der Lebensmittelgewerbe, Berufszweig der Fleischer SocialMedia/Social Networking Campaign
Staatspreise 2014
Staatspreis Public Relations
Gold Career Moves Corporate Social Responsibility
Internationale Awards 2014
EUROPEAN EXCELLENCE AWARD
Gold Bolton Austria Launch
Internationale Awards 2014
Cannes Lions
Bronze - Young PR Lions
Internationale Awards 2014
BEST PRactice Award
Bronze Neudoerfler Office Systems hervorragende PR-Leistungen
Internationale Awards 2013
EUROPEAN EXCELLENCE AWARD
Gold Wirtschaftskammer NÖ, Landesinnung der Lebensmittelgewerbe, Berufszweig der Fleischer Swiss/Austria
Internationale Awards 2013
PR Report Award
Nominierung/Shortlist OeNB Issue Management, Krisen- und Ligitation-PR
Internationale Awards 2013
PR Report Award
Nominierung/Shortlist A1 Telekom Austria AG Technologie
Internationale Awards 2013
Internationaler Deutscher PR-Preis
Nominierung/Shortlist AUVA-Allgemeine Unfallversicherungsanstalt Verbände & öffentliche Institutionen
Internationale Awards 2013
Internationaler Deutscher PR-Preis
Nominierung/Shortlist OeNB Finanzen, Geld und Marktwirtschaft
Staatspreise 2013
Staatspreis Public Relations
Gold Logitech GmbH Produkt- & Service PR
Staatspreise 2013
Staatspreis Public Relations
Gold Wirtschaftskammer NÖ, Landesinnung der Lebensmittelgewerbe, Berufszweig der Fleischer und Wirtschaftskammer Österreich, Bundesinnung der Lebensmittelgewerbe, Bundesverband der Fleischer Österreich Online & Social Media PR
Staatspreise 2012
Staatspreis Public Relations
Gold A1 Telekom Austria AG Online & Social Media PR
Referenzkunden
Kunde
Kategorie
von - bis
Etathöhe
Branche
A1 Telekom 2015-2017 Industrie
Ashoka 2011-2017 Politische Parteien, NGO, Kammern, Vereine
AUVA 2001-2017 Öffentliche Institutionen, Kommunal
aws Austria Wirtschaftsservice 2012-2017 Finanzen/Versicherungen
Beam Suntory 2012-2017 Handel Food
Boehringer Ingelheim 2016-2017 Pharma
Brandl & Talos Rechtsanwälte 2011-2017 Dienstleistungen
Danone 2016-2017 Handel Food
Durgol 2015-2017 Wohnen und Haushalt
Erste Group 1997-2017 Finanzen/Versicherungen
Flaga 2013-2017 Energie/Chemie
Huber Holding 2016-2017 Handel Freizeit/Sport/Textilien
IBM 2016-2017 IT/Telco/Office Automation
Kinderwunschzentrum Goldenes Kreuz 2012-2017 Gesundheitswirtschaft
Krankenhaus der Barmherzigen Brüder 2008-2017 Gesundheitswirtschaft
Logitech 2004-2017 Hersteller Audio/Video/Foto/Optik
Lotus Bakeries 2013-2017 Handel Food
MARS 2011-2017 Handel Food
Neudoerfler Offices Systems 2011-2017 Industrie
P&G 2016-2017 Kosmetik/Beauty/Wellness
PwC 1999-2017 Dienstleistungen
Rockets Holding 2015-2017 Finanzen/Versicherungen
SW Umwelttechnik 2015-2017 Industrie
Trenkwalder 2015-2017 Dienstleistungen
Wirtschaftskammer NÖ – Gewerbe & Handwerk, Bäcker, Fleischer 2011-2017 Politische Parteien, NGO, Kammern, Vereine
XING 2016-2017 Dienstleistungen
Kampagnen

Launch HOME ROCKET

ROCKETS Holding
Finanzen/Versicherungen
Corporate PR
2015-09-01

Im Mai 2015 gründeten die beiden GREEN ROCKET Eigentümer Wolfgang Deutschmann und Peter Garber ihr Unternehmen HOME ROCKET, die erste Crowdinvesting-Plattform für Immobilienprojekte. Mit HOME ROCKET wird der profitable Immobilienmarkt erstmals auch für Kleinanleger zugänglich gemacht. Ziel war, über Kommunikation Aufmerksamkeit und Bekanntheit von HOME ROCKET unter Investoren zu schaffen, um mindestens EUR 250.000 Investitionssumme für die HOME ROCKET Startprojekte zu generieren und das Startprojekt auszufinanzieren. Nota bene: Seit dem Launch von HOME ROCKET betreuen wir die ROCKETS Holding mit ihren Plattformen GREEN ROCKET und LION ROCKET (Launch im September 2016).

Crowdfunding ist ein innovatives Thema. Crowdfunding in Immobilien ist ein super-innovatives Thema. Wenn es um Innovation geht, vertrauen die Menschen nicht Werbung, sondern Meinungsführern. Influencer spielen eine signifikante Rolle in der Wahrnehmung von Innovationen, das zeigt die internationale Studie „Ketchum Innovation Kernel”. Konsumenten vertrauen bei Informationen über Innovationen vor allem Influencern (56 % Medien und Bloggern), Medienberichten (52 %). Marketing und Werbung liegen abgeschlagen bei 31 %. Die Botschaft ist deutlich: Den Ruf, innovativ zu sein, koönnen Unternehmen nicht kaufen, sondern nur verdienen. Konsumenten vertrauen dem Innovationsanspruch vor allem dann, wenn er durch unabhaängige Meinungsbildner bestätigt wird. Gerade in Österreich, und dem skeptischen Klima bei Finanzveranlagung und Neugründungen. Um das Vertrauen unserer Zielgruppe aufzubauen, brauchten wir glaubwürdige Multiplikatoren und Meinungsbildner, die unsere Botschaft zu den potenziellen Investoren tragen. Wir brauchten also starken redaktionellen Medien-Output. Wir ignorierten trotz der Start-up-Story Social Media und adressierten stattdessen direkt die etabliertesten und vertrauenswuürdigsten alteingesessenen Medienhäuser. Wir präsentierten das Unternehmen zum Start in einer klassischen „old-school” Pressekonferenz im Haus der Industrie, – einem angesehenen, konservativen Umfeld für Wirtschaftsthemen. Wir bereiteten die jungen Gründer in Medientrainings vor und erarbeiteten ein Storytelling, mit dem sie auch Kritiker überzeugen konnten. Zudem leisteten wir individuelle persönliche Überzeugungsarbeit bei ausgewiesen kritischen Redakteuren. Wir legten damit den Grundstein für den Aufbau eines Meinungsbildner-Netzwerks, das das Unternehmen vom Start weg begleitete. „FROM ZERO TO HERO“ — Die Rakete ist durchgestartet Unser außergewöhnlich traditioneller Launch für eines der innovativsten Start-up-Themen führte zu enormem Medieninteresse und umfangreicher Berichterstattung, die unsere Ziele bei weitem übertraf. Auch die ergänzende individuelle Überzeugungsarbeit ursprünglich skeptischer Redakteure fruchtete. Medienergebnisse: Medienberichte sowohl in allen wichtigen Tageszeitungen als auch den führenden Immobilien- und Finanzmagazinen in den ersten Monaten der Gründung. Gesamt: 31 Print-Clippings, 9,682.784 Reichweite (Mai bis Mitte Dezember 2015), 45 Online-Clippings, 24,948.412 Unique Visitors (Mai bis Mitte Dezember 2015) Business Results: Den Empfehlungen der Meinungsbildner folgten innerhalb von sechs Monaten 250 Investoren mit einer Summe von EUR 500.0000, sowie weitere 300 registrierte Interessenten, das Doppelte des angepeilten Business-Ziels. Das erste Immobilienprojekt erreichte vom Start weg 162 % seines angestrebten Funding Levels. HOME ROCKET schrieb zudem als erstes großes Crowdfunding nach Inkrafttreten der Alternativfinanzierungsgesetzes Geschichte.

Werbemittel

70 Jahre Jubiläum Neudoerfler Office Systems

Neudoerfler Office Systems GmbH
Industrie
Corporate PR
2016-06-05

Der burgenländische Büromöbelhersteller Neudoerfler Office Systems beging 2016 sein 70-jähriges Unternehmensjubiläum. Über das Jubiläum sollte die Kommunikation zu Multiplikatoren, Kunden und Medien gleichermaßen intensiviert werden. Nota bene: Wir betreuen Neudoerfler bereits seit 2012 - dieser Event ist eine von etlichen Maßnahmen, die wir in diesem Zeitraum gesetzt haben.

Das Jubiläum wurde kommunikativ begleitet von intensivem, maßgeschneidertem Story-Setting, das in Print, Online und Video den Bogen von Unternehmensthemen (Neudoerfler setzte sich 2016 wieder an die Spitze im heimischen Büromöbelmarkt) bis hin zur Zukunft "Wie wir arbeiten werden" gespannt wurde. Auch international Aufsehen erregende Produktinnovationen wie "unit" mit natürlichen Oberflächen aus Almheu oder Kakaobohnen wurden in diese Zukunftsthemen eingebaut. Ein Mix an Interviews für Print und TV, redaktionellen Features in Publikums- und Fachmedien sowie die mediale Inszenierung einer exklusive Jubiläums-Gala sowie ein „Family Day“ für die mehr als 250 Neudoerfler-Mitarbeiter und deren Familienangehörige folgten. Neudoerfler erreichte mit dem Mix an Wirtschafts-, Design- und Jubiläums-Themen großflächige, wiederholte Medienberichterstattung in nationalen und regionalen Leitmedien, in den Kanälen Print, TV, Radio und online, mit allein 50 redaktionellen Beiträgen, die das Jubiläum thematisierten.

Durgol Round Table Gespräch

Düring AG
Wohnen und Haushalt
Corporate PR
2016-04-20

Die Düring AG ist der Schweizer Pionier gegen Kalk und ist ein führendes Unternehmen für qualitativ hochwertige Haushaltsprodukte. Aufgabe der Kommunikation, die Düring AG und ihre Produkterange in österreichischen Handels-Fachtiteln vorzustellen und die Basis für weitere Medienarbeit zu schaffen.

Aus Anlass des 65-Jahr-Jubiläums initiierten wir ein Round Table Gespräch mit durgol Andreas Hunte (Director Marketing / R&D Düring AG) und Erich Nepita (Managing Director Conaxess Trade Österreich). Sie stellten das Unternehmen, seine führende Rolle im Bereich der Haushaltprodukte, die aktuellen Produktinnovationen und die Zielsetzungen für den heimischen Markt vor. Ein Live-Showcase untermauerte die Wirksamkeit der durgol Produkte. Damit konnten wir das Wissen um die Marke durgol bei eingeladenen Redakteuren der österreichischen Handelsmedien und Handelsredakteuren schärfen und großflächige mediale Ressonanz in Kommunikationsmedien erzielen.

Eröffnung FLiP

Erste Group
Finanzen/Versicherungen
Corporate PR
2016-12-10

Am 28. Oktober eröffnete der Erste Financial Life Park am Erste Campus in Wien. Das „FLiP“ ist eine einzigartige, unabhängige Einrichtung mit dem Ziel, die finanziellen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Ein wissenschaftlicher Beirat sichert die Unabhängigkeit der Einrichtung. Unsere Aufgabe war die Formulierung von Kernbotschaften und Wordings, die Erarbeitung der Medienstrategie, die Erstellung aller Kommunikations- und Presseunterlagen sowie die mediale Begleitung des Launchs. Durch die erfolgreiche Positionierung des Financial Life Parks in österreichischen Print-, Online- und Rundfunkredaktionen sollte die Einrichtung der breiten Öffentlichkeit nähergebracht werden. NB: Wir betreuen die Erste Bank seit 1997 - das FLiP ist eines von vielen Projekten, das wir exemplarisch ausgewählt haben.

Wir lieferten die punktgenaue Ausarbeitung der Botschaften sowie intensive Beratung und laufenden Support der Erste Bank Pressestelle in Hinblick auf Medienstrategie und Vorbereitung bzw. Durchführung des Pressegesprächs. Damit und durch die Organisation von zusätzlichen Einzelreportagen konnten wir große mediale Reichweiten in allen wichtigen österreichischen Medien erzielen: Die Clippings-Statistik zum FLiP-Launch lag bei 9 Rundfunk-Clippings (ORF TV ZiB und Eco, ATV, ServusTV, Ö1, O-Ton), 24 Online Clippings (die meisten Online-Publikumsmedien, futurezone.at, Finanzseiten im In- und Ausland), zahlreichen Tweets von Journalist/innen und Opinion Leaders und 17 Print Clippings (die meisten bundesweiten und regionalen Tageszeitungen, Trend, Topic).

Werbemittel

Vom Entrepreneur bis zum Minister: Die integrierte Kommunikationskampagne zum A1 Start-up Campus

A1
Industrie
Corporate PR
2015-09-17

A1 ist Österreichs größtes Kommunikationsunternehmen mit langer Tradition, die bis zur K & K Post- und Telegraphenverwaltung reicht. Jedoch sind im extrem kompetitiven Telco-Markt nur die Player erfolgreich, die regelmäßig Innovationen bieten. Die Kooperation mit Start-ups ist (überlebens-)wichtig, da dadurch Entrepreneurial-Spirit ins Großunternehmen kommt und die Innovationsfähigkeit dramatisch steigt. Zudem baut A1 mit den Technologie-Start-ups ein Ökosystem rund um das eigene Netz auf, antizipiert Trends und setzt diese um. Es gilt also enge Beziehungen zu den Entrepreneuren aufzubauen. Gleichzeitig ist das gesamte Start-up Thema im heimischen wirtschaftlich / politischen Diskurs sehr aktuell und in der öffentlichen Wahrnehmung überdurchschnittlich positiv besetzt. An diesem Hype partizipiert A1 nicht bloß, sondern gestaltet ihn als Innovation-Leader maßgeblich mit. Die große Herausforderung dabei: Eine völlig neue Dialoggruppen ansprechen, glaubhaft auf Augenhöhe kommunizieren UND gleichzeitig die breite Öffentlichkeit erreichen.

A1 hat das Start-up Programm ins Leben gerufen. Diese Fakten waren Basis der Kommunikation. Als Höhepunkt wurde der physische Start-up Campus mit politischen Stakeholdern und GründerInnen eröffnet. (http://www.a1startup.net/) Zudem stellte A1 den Start-ups seine Kommunikationsabteilung zur Verfügung und wirkt als Kommunikations-Enabler. Die GründerInnen fungierten als Botschafter. A1 startete Kooperationen mit der futurezone (Österreichs größte Newsplattform rund um Start-up Themen, http://futurezone.at/thema/austria-s-next-top-start-up) und dem Pioneers Festival (Europas renommierteste Start-up Veranstaltung). Ebenso wurde ein eigene Veranstaltungsreihe A1 Start-up roundtable gestartet. Authentische Kommunikation war maßgebend: Wir intiierten eine Intervention mit Augenzwinkern beim Pioneers Festivals – das Bull-Pitch Bingo: Dabei hat A1 die Start-up Lingo mit einem Bullshit-Bingo aufs Korn genommen. Das wiederum bot Shareable Content für die Teilnehmer. Durch diese Maßnahmen konnte eine Vertrauensbasis zwischen Großunternehmen / Big Corporate und „nerdigen“ Gründern geschaffen werden.

Werbemittel

Bullpitch Bingo

#InSync mit Activia

Danone
Handel Food
Social Media Kampagne
2016-09-10

Mit dem Launch der neuen #InSync Kamapagne wollte die Marke ACTIVIA eine Neupositionierung erzielen und die Marke einer breiten Öffentlichkeit näherbringen. ACITIVIA Deutschland kommunizierte bereits den Relaunch mit einer groß angelegten Influencer-Kampagne. Unsere Aufgabe war es, die Influencer-Kampagne auf Österreichisch zu übersetzen – mit authentischen Protagonistinnen und viel Lokalkolorit. Es sollte eine Social Influencerin gefunden werden, die im Rahmen der Kampagne ihre eigene persönliche #InSync-Geschichte erzählt, Inspirationen liefert und als Mentorin für ihre Community fungiert.

Mit der österreichischen Fitnessbloggerin Klara Fuchs fanden wir eine Social Influencerin, die über eine starke Medienpräsenz (Blog 241k) verfügt und in ihrer Zielgruppe meinungsführend wirkt. Den Fokus in der Zusammenarbeit legten wir neben Content Creation und Community Engagement auch auf österreichische Events und vorhandene Promotions, um hier unsere Influencerin ideal einzubinden. Zusammen mit unserer Influencerin gestalteten wir eine monatliche Blogreihe, in der sie jeden Beitrag einem anderen #InSync-Lebensbereich widmete. Mit ihrer Medienpräsenz bei bedeutenden Events wie der La Donna, Österreichs größtem Messe-Event für Frauen und dem look! Women of the Year Award vertrat sie die Marke ACTIVIA und vermittelte die Markenbotschaften über kanalübergreifende Kommunikation. Weitere Highlights der Bloggerkooperation waren ein exklusives Interview mit der Olympiasiegerin Tanja Frank.

Launch Jim Beam Double Oak

Beam Suntory
Handel Food
Brand PR
2016-04-01

Anfang April launchte Beam Suntory den neuen Premium Bourbon Whiskey Jim Beam Double Oak (JBDO). Dieser sollte Stakeholdern näher gebracht werden und den Bourbon als ideale Zutat für hochwertige Cocktails präsentieren.

Im Rahmen eines interaktiven Events präsentierten wir Jim Beam Double Oak und zeigten, wie er in der Gastronomie, aber auch von Konsumenten stilvoll verwendet und konsumiert werden kann. In einem kurzen Tasting wurde der Bourbon im Detail vorgestellt und verkostet. Im Anschluss wurden zu einem interaktiven Bartending Workshop eingeladen. Hier konnten die TeilnehmerInnen selbst einen Old Fashioned mit Jim Beam Double Oak mixen. Im Zuge des Workshops lernten die TeilnehmerInnen interaktiv Qualitätsmerkmale und Herkunft von des Whiskeys kennen.

Tasting Laphroaig „Opinions Welcome“

Beam Suntory
Handel Food
Produkt-PR
2016-10-10

Um Laphroaig als den „Peated Icon of Single Malts“ zu stärken, sollte ein Konzept erarbeitet werden, dass die brand awareness und trials von Laphroaig fördert. Dabei soll die Message "Opinions Welcome" kommuniziert werden.

Wir luden zusammen mit dem Genuss-Experten Roland Graf und dem Magazin WIENER 10 Männer und Frauen zu einem entspannten Whisky-Abend in die D-Bar des The Ritz Carlton ein und sprachen „The real tasty invitation“ aus. Zusammen mit den Gästen verkosteten die Experten Laphroaig und erzählten Wissenswertes über Islay, Peated Malts und Laphroaig. Zu Beginn liessen wir alle Teilnehmer Laphroaig probieren und finden ihre unvoreingenommene Meinung mit der Kamera ein - Opinions Welcome eben.

Werbemittel

Liberalisierung der Gewerbeordnung / Roadshow

WKNÖ Sparte Gewerbe & Handwerk
Politische Parteien, NGO, Kammern, Vereine
Issue Management
2016-08-01

Die Bundesregierung plante die schon seit Jahren diskutierte Liberalisierung der Gewerbeordnung im Herbst tatsächlich vorzulegen und bis Jahresende zur Beschlussfassung im Nationalrat zu bringen. Die WKÖ stand einer vernünftigen Reform der GewO grundsätzlich positiv gegenüber. Eine zu weitgehende Liberalisierung insb. im Bereich der Handwerke und der (teil)reglementierten Gewerbe wäre allerdings mit großen Risiken für Österreichs Wirtschaft und Gesellschaft verbunden und wird daher von der WKÖ abgelehnt. Ketchum Publico wurde eingeladen, die WKÖ in den möglichen unterschiedlichen Szenarien kommunikativ zu unterstützen.

In der ersten Phase setzten wir auf eine gezielte Stakeholder-Strategie. Dabei legten wir ausführlich unsere Argumente dar und begründeten unsere Position mit Fakten und Referenzbeispielen (z.B. Liberalisierungswelle in DE). Ziel war es, Mitstreiter und Befürworter für unsere Position zu gewinnen. Darüber hinaus bereiten wir interne Personengruppen auf die offensive Kommunikationsphase vor. Strategisch setzten wir in dieser kritischen Phase auf eine volle Mobilisierung über alle Kanäle. Ebenso unterstützten wir WKÖ Sparte Gewerbe und Handwerk bei der Vorbereitung der internen „Info-Tour“ zum Ausgang der Verhandlungen zur Liberalisierung der Gewerbeordnung.

Werbemittel

Neue MeinungsbildnerInnen – Influencer Relations für Ultimate Ears

Logitech
Hersteller Audio/Video/Foto/Optik
Produkt- & Service-PR
2015-04-15

In der Produkt-PR vollzieht sich ein Paradigmenwechsel: Die Deutungshoheit traditioneller Medien für Kaufentscheidungen von Konsumgütern schwindet, stattdessen treten neue MeinungsbilderInnen in den Vordergrund. Neben Social Media sind es vor allem so genannte Influencer, also Privatpersonen, die über Youtube, Instagram, Tumblr, Facebook & Co an ihrem Leben teilhaben lassen und so große Communities um sich scharen, deren Empfehlungen Einfluss auf Kaufentscheidungen haben. Ultimate Ears ist eine relativ junge Marke, die mobile, robuste und cool designte Lautsprecher herstellt. Die Marketingbudgets sind dabei überschaubar, Geld für Anzeigen nicht vorhanden und traditionelle Produkt-PR stößt an ihre Grenzen, da dafür in den Medien immer weniger Platz vorgesehen ist. Also: was tun?

Lifestyle, nicht die Technik stand im Vordergrund – Daher bauten wir bewusst Beziehungen zu InfluencerInnen unserer Dialoggruppe auf, die deren Lifestyle auf Facebook, Blogs, Youtube und Instagram leben. Vorab wurden 45 österreichische Red Bull Athleten mit einer UE Boom ausgestattet. Wir starteten eine Zusammenarbeit mit dem österreichischen Tattoo-Artist und Instagram-Star Angelo Fantic, der u.a. eine weiße UE Boom mit eigenen Design verzierte und anschließend unter seinen Fans verloste. Im Rahmen von Product Placement beschallten wir beim Afterwork-Clubbing Büroschluss den Garten durch mehrere gekoppelte UE Booms und organisierten ein Gewinnspiel vor Ort sowie auf der Büroschluss-Facebook-Seite. Zudem gingen wir Event- und Gewinnspiel-Kooperationen mit den reichweitenstarken Fitness-Bloggerinnen Berries & Passion und Klara Fuchs sowie Kooperationen mit den Beauty-Bloggerinnen Coral & Mauve und Vicky liebt dich ein. Eine Festival-Gewinnspielkooperation mit der Partyplattform WARDA und der Contest „Das härteste Vorbereitungsfoto“ in Zusammenarbeit mit der größten Amateur-Fußball-Plattform fanreport.com und Einbindung von Fußball-Legende Didi Ramusch fand statt. Im Rahmen eines Veranstaltungs-Sponsorings und der Kooperation mit der Dirt Run-Community „Wildsau Run“, beschallten wir u.a. die Laufstrecke über UE Booms. Durch die gesetzten Maßnahmen konnten wir eine RW in der relevanten Zielgruppe von 1,7 Millionen sowie eine massive Steigerung der Verkaufszahlen um 90% erreichen.

Tradition mit Innovation: Das Trzesniewski-Erfolgskonzept

Trzesniewski
Hotels, Gastronomie
Corporate PR
2015-09-01

Mit mehr als 110 Jahren Tradition und seinen „unaussprechlich guten Brötchen“ ist Trzesniewski eine wahre Wiener Institution. Eine Institution, die als Familienunternehmen in ihrer Kommunikation über die Jahre sehr zurückhaltend und wenig präsent war. Ketchum initiierte eine Gallup-Befragung: Hohe Bekanntheit, Wahrnehmung als Delikatesse, Unkompliziertheit und die Zuordnung als „Wiener Traditionsbetrieb“ bildeten das starke Fundament für den Aufbruch in die neue Kommunikations-Ära. Doch wie reagiert man als Wiener Institution auf Trends nach Chia-Samen und veganen Speisen? Wie erreicht man neue Zielgruppen mit traditionsreichen Brötchen und wie kann man den bestehenden Stammgästen kreative Innovationen vermitteln, ohne sie vor den Kopf zu stoßen?

Als Traditionsunternehmen mit einer ungestützten Bekanntheit von über 90% in Wien war es wichtig, die bestehende, positive Assoziation mit Trzesniewski und seinen Produkten beizubehalten und nicht komplett zu erneuern. Es galt die Tradition zu wahren, sie aber deutlich mit Innovation anzureichern. Anhand der Ergebnisse der Befragung entwickelten wir die drei Markenattribute einfach – köstlich – wienerisch, die Trzesniewski verkörpern. Das Brötchen wurde als Zugpferd in den Mittelpunkt der gesamten Kommunikation gestellt. Um die breit gestreute Zielgruppe punktgenau zu erreichen, setzten wir auf einen integrierten Kommunikationsansatz über alle PESO Kanäle hinweg. Ketchum und DNS entwickelten Citylights und Werbesujets zur flächendeckenden Kommunikation des Marken Re-Launches. Andere Maßnahmen waren die Neugestaltung der Website inkl. Webshop, die Erstellung kompakter Schulungsunterlagen und Factsheets für MitarbeiterInnen. Besonders wichtig ist uns die Betreuung des Facebook-Accounts und die damit verbundene Content-Produktion (Videos, Sujets, Gifs, Bilder). In diesem Sinne starteten wir anlässlich des Welt-Ei-Tages die erste Facebook-Live-Schnitzeljagd. Zusätzlich gingen wir eine Kooperation mit Lena Hoschek und dem Kunsthaus Wien ein, um positiven Imagetransfer zu erreichen. Eine Office-Tour mit dem „Brötchen-Mobil“ diente zur gezielten Ansprache von Businesskunden.

Werbemittel

Clipping Falter
Sujet TschopperlWossa
Sujet GoldenEi
Sujet Vortrüfflich
Press clippings | Show cases | Studies | Costumer Insights | Reports
a3 Marketing - 29.09.2016
horizont - 21.10.2016
horizont - 29.11.2016
Kontakt aufnehmen
Ketchum Publico GmbH